News Ticker

Neuer Opera-Browser hat integriertes VPN wie Tor

Die neue Version des Opera-Browsers hat ein neues Feature, das den Browser attraktiver für Nutzer machen könnte als beispielsweise Google Chrome oder Mozilla Firefox: Er hat ein integriertes VPN, was bedeutet, dass man mit ihm anonym im Internet surfen kann. 

Version 38 des Opera-Browsers hat ein großartiges neues Feature – ein integriertes VPN („Virtual Private Network„). Also ähnlich wie beim Tor-Browser kann man sich damit anonym im Internet bewegen, da die IP-Adresse verschleiert wird. Obwohl der Tor-Browser zu den sichersten gehört, hat er ein Problem mit der Geschwindigkeit, da sich bei seinem Gebrauch das Internet deutlich verlangsamt. Hoffentlich hat Opera einen Weg gefunden, dieses Problem zu lösen. Aber das Unternehmen hat bereits versprochen, dass es keine Geschwindigkeits- und Traffic-Limits geben wird und dass der Browser kostenlos genutzt werden kann.

Bis jetzt gibt es Server in vier Ländern (USA, Deutschland, Großbritannien und Kanada), aber vielleicht werden in der Zukunft noch mehr hinzukommen (aber nur weil die Server nur in diesen vier Ländern stehen, heißt das natürlich nicht, das man den Browser nicht von überall aus benutzen kann). Man kann die Version 38 jetzt schon dowloaden, aber bis jetzt ist es erst die Beta-Version. Also es könnte noch zu einigen kleinen Problemen bei der Anwendung kommen. Nachdem man den Browser fertig heruntergeladen hat, kann man im Opera-Menü auf „Einstellungen“ und dann auf „Datenschutz und Sicherheit“ klicken. Anschließend muss man die Option „Enable VPN“ auswählen, woraufhin ein VPN-Button neben der Adresszeile erscheinen wird. Mit diesem kann man das VPN ein- und ausschalten und zwischen den verschiedenen Ländern auswählen.

Ich denke, Opera hat hier ein interessantes Feature gefunden, das sie von anderen Browsern abgrenzen wird. Es bleibt nur noch zu hoffen, dass die finale Version des neuen VPN-Browsers auch kostenlos sein wird.

Quelle:
http://www.chip.de/news/Opera-machts-vor-Bei-diesem-Feature-staunen-Firefox-und-Chrome-nur_92599108.html

Das könnte Sie auch interessieren:
Anonym surfen – Sechs VPN-Anbieter im Vergleich
Sichere und anonyme Email-Anbieter
Add-ons zur Erhöhung der Anonymität des Browsers
Sichere Alternativen zu Dropbox, Facebook, Google und Co.
Mit dieser Software Computer auf Spyware überprüfen
Tipps, wie man sich anonym durchs Netz bewegt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

thomasgoersch

Smile! You’re at the best WordPress.com site ever

comickunst.wordpress.com/

COMICKUNST - Rezensionen von Autorencomics und Graphic Novels

SackingBob74

Der einzigartige Romanblogg mit den Jahreszeiten

ZOMBIAC

COMICS - FILME - BÜCHER - MUSIK - KUNST

teamocomics

Comics, Illustrationen und Musik mit Blechbart, Ninja-Affen, Einhörnern und Glitzer

My Life in Review

Bending Life's Rules

zacksmovie

Film- und Serienkritiken

LAHs Welt der Serien, Filme und Bücher

Einfach alles, was mir so gefällt :)

Keks & Koriander

Food, Travel & everything nice

SuSimple

Theme-Aufbau

%d Bloggern gefällt das: